Erfurter Psychotherapiewoche vom 09.09. - 13.09.2023

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

tiefgehende Veränderungen in Technologie und Demografie bestimmen ebenso wie Klimawandel, Pandemie, Krieg und Energiekrise unseren Alltag. Mit den damit einhergehenden persönlichen Unsicherheiten und Beeinträchtigungen schwindet nicht nur das Vertrauen in unsere freiheitlich-demokratische Ordnung, diese Herausforderungen meistern zu können. Grundlegende Werte und Wahrheiten wie auch wissenschaftliche Fakten werden unverbindlich und auch unsere Glaubwürdigkeit als medizinische Experten ist nicht mehr selbstverständlich.

 

Wollen wir den Bruch des bereits beschädigten gegenseitigen Vertrauens abwenden, auf das sich unsere Gesellschaft gründet, müssen wir Meinungsfreiheit und den Diskurs zwischen den Lagern fördern, gegen die Ausgrenzung Andersdenkender angehen und dürfen uns selbst nicht nach Nationalität, Hautfarbe, sexueller Orientierung oder Opferstatus sortieren und gegeneinanderhetzen lassen.

 

Nicht zuletzt sind wir Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, die wir in unserer Arbeit auf die Freiheit des Denkens und Sprechens angewiesen sind, hier gefragt. Und niemand kennt besser als wir die Neigung von Menschen, einfachen Lösungen und Weltverbesserungsideen auf den Leim zu gehen, wenn Krisen unbeherrschbar erscheinen.

 

Wir können und müssen dazu beitragen, die Pandemie von Misstrauen und Intoleranz einzuhegen.

 

Auch 2023 bildet unser Leitthema

 

Vertrauenskrisen

Aufgaben von Gesellschaft und Psychotherapie

den Rahmen für die Annäherung an Probleme, die sowohl unsere Gesellschaft als auch unseren Berufsstand betreffen.

 

Die Plenarvorträge werden in gewohnt interdisziplinärer Perspektive den Fokus auf dieses Thema richten und wir freuen uns auf anregende Begegnungen mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Berufen und methodischen Orientierungen.

 

Wir hoffen, dass die angebotenen methodisch-fachbezogenen Seminare und Kurse auch in diesem Jahr Ihre Bedürfnisse nach Fortbildung wie nach Weiterbildung treffen. Für alle in der psychotherapeutischen Versorgung Tätigen eignet sich eine reiche Palette von Angeboten. Wie immer ergänzen spezielle Kurse für kotherapeutisch Tätige das Programm.

 

Wir laden Sie herzlich ein, die unverwechselbare Atmosphäre der EPW im einmaligen kulturhistorischen Zentrum Erfurts mit vielfältigen kulturellen Höhepunkten zu erleben und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Prof. Dr. Michael Geyer
Für die wissenschaftliche und organisatorische Leitung

 

Sehr geehrte Referentinnen und Referenten,

wir laden Sie herzlich zur Mitarbeit bei der Erfurter Psychotherapiewoche 2023 ein und würden uns freuen, wenn Sie bei der nächstjährigen Tagung eine oder mehrere interessante Veranstaltungen anbieten könnten.

 

Bitte übermitteln Sie Ihre Daten zur Person und zu Ihrer Veranstaltung bis spätestens Mitte November 2022 online über unsere Anmeldeseite für Dozenten:

 

Online-Anmeldung für Dozenten